Foto: Kinder, Erste Hilfe-Kurs

Foto: Tom Maelsa / DRK

Aufgaben

Beitrag teilen

In der Sozialarbeit dreht sich alles um die Hilfe für Menschen, die in ganz unterschiedlichsten Lebenslagen nicht nur kurzfristige, akute Hilfe, sondern vor allem langfristige Unterstützung brauchen.

Dazu gehört die Gesundheitsförderung, die in Form von Kursen vermittelt wird, die Organisation von Selbsthilfegruppen für Probleme aller Art und die Betreuung älterer Menschen z.B. in Form von Besuchs- oder Begleitdiensten.

Aber auch Kinder, die Hilfe bei den Hausaufgaben benötigen oder Jugendliche, die Hilfe bei Alltagsproblemen wie der Suche nach Arbeit benötigen, sind bei ausgebildeten Ehrenamtlichen der Sozialarbeit gut aufgehoben.

Erste Hilfe für Kids

Alle sieben Kindertagesstätten der Großgemeinde Trebur können für ihre zukünftigen Schulkinder eine „Einführung in die Erste Hilfe für Kinder“ beim DRK Trebur erhalten. Diese Kurse werden schon seit über 10 Jahren in der Großgemeinde vom DRK angeboten. In diesem Kurs, der an zwei Tagen je ca. 1 -1,5 Stunden dauert, bekommen die Kinder einen Einblick in die Erste Hilfe.
  • Was kann ich schon?
  • Notruf
  • Kleine Verbände
Ein besonderer Schwerpunkt wird auf die Fragen und Ängste der Kinder gelegt. Auch das eigene Verhalten ist Thema, um schon im Vorfeld Unfälle zu vermeiden.

Ein Höhepunkt des Kurses ist die Besichtigung eines Rettungswagens der Ortsvereinigung.

Für Schulen und Vereine in Trebur besteht die Möglichkeit nach vorheriger Terminabsprache Einführungskurse oder auch die Betreuung einer Projektwoche beim DRK Trebur zu buchen.
Uwe Krumb

Anprechpartner

Herr
Uwe Krumb

Tel.: 06147 50177-31
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
IMG 0809

Anprechpartner

Frau
Nicole Steinbarth

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!