Foto: pixabay.com

Gesundes JRK-Frühstück

Beitrag teilen

 

TREBUR (of). Am 28.01. trafen sich einige Mitglieder der Treburer Jugendrotkreuzgruppe um 10 Uhr im DRK-Heim in der Haupstraße 22 zum gemeinsamen Frühstück. Es war kein gewöhnliches Frühstück: Nachdem sich die Kinder am Freitag zuvor theoretisch mit dem Thema "gesundes Frühstück" beschäftigt hatten, stand diesmal der praktische Teil auf dem Programm.



Unter fachkundiger Anleitung von Jugendgruppenleiterin Nadja Krämer und Kinderkrankenschwester Monja Giebe schnippelten die Kinder mitgebrachte Karotten, Äpfel und Birnen, kochten Tee und stellten Müsli, fettarme Milch und Käse sowie Truthahnaufschnitt bereit. Die anfängliche Skepsis ("heute gar keine Nutella?") wich schnell, am Ende hat es allen geschmeckt. Nadja Krämer resümierte: "Lernen kann nicht nur Spaß machen, sondern auch noch lecker sein".

Informationen über die nächsten Aktivitäten des Treburer Jugendrotkreuzes finden Sie hier. Interessierte Kinder und Jugendliche sind jederzeit herzlich willkommen.