Foto: pixabay.com

Einladung ins Kuscheltierkrankenhaus

Beitrag teilen

 

Trebur (of). - Pressemitteilung - DRK Trebur lädt alle Kinder ins Kuscheltierkrankenhaus ein


Das Treburer Kuscheltierkrankenhaus öffnet am 23. September zum zweiten Mal seine Pforten. Dazu lädt das Rote Kreuz wieder alle Kinder mit ihren Kuscheltieren in den DRK-Stützpunkt in der Hauptstraße 22 ein. Nach rund 200 Besuchern im vergangenen Jahr rechnet Projektleiter Joachim Rumpf in diesem Jahr mit bis zu 300 Besuchern: "Wir sind bestens gewappnet. Damit keine langen Wartezeiten entstehen, richten wir einen zweiten Röntgenraum ein."
Die Kinder schlüpfen dabei in die Rolle der Kuscheltiereltern und bringen ihren kranken Liebling ins Krankanhaus. Dort durchlaufen sie verschiedene Stationen: Nach der Aufnahme geht es zur Untersuchung beim Kuscheltierdoktor. Von dort weiter zum Röntgen oder zum EKG. Für kleine echte Defekte an den Kuscheltieren ist auch ein Operationssaal mit Füllmaterial, Nadel und Faden vorhanden. Am Schluss gibt es bunte Pillen aus der Apotheke und ein Erinnerungsfoto.
Für spontane Besucher stehen auch Leih-Kuscheltiere vor Ort zur Verfügung.