Arbeitsreicher Vater-/ Männertag 2013

Beitrag teilen

 

Die ehrenamtlichen Mitglieder waren zahlreich in der Gerätehalle anwesend, um für den neuen RTW die Einsatzbereitschaft herzustellen. Es dauerte nicht lange, bis die Leitstelle die Einsatzparade eröffnete.

Zuerst ging es zu einer Schlüsselbeinfraktur eines Radfahrers zwischen Hessenaue und Kornsand. Der etwa 30 jährige Radler war zwar nüchtern, musste aber dennoch in das GPR transportiert werden.

Kurz darauf wurde die OV nach Oberwiesensee zu einer älteren gestürzten Person alarmiert. Durch die Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten trat bei dem Patienten eine starke Blutung auf, so das auch dieser schnellstmöglich in KH gefahren werden musste.

Noch beim Abtransport wurden weitere ehrenamtliche Mitglieder zu einem weiteren gestürzten Radler gerufen. Der Gestürzte verletzte sich nach der Landung in einer Glasscherbe schwer an der Hand, so das er mit einer Verletzung bis hin zur Ader, nachdem ihm ein Druckverband angelegt wurde, schnellstmöglich ins KH nach Groß Gerau gefahren werden musste.

Zu guter Letzt wurde das Treburer DRK gegen 17 Uhr zu einem internistischen Notfall nach Groß Gerau alarmiert. Hier fanden sie einen Patienten mit einem Kreislaufkollaps vor, der ebenfalls ins KH gefahren wurde.