''ooch, schon wieder rausfahren ...''

Beitrag teilen

 

Ein Verkehrsunfall mit zwei PKW war das Szenario am schneebedeckten Kornsand, mit dem sich die HelferInnen während des Dienstabends auseinandersetzen mußten.


Kälte hält die Treburer Aktiven nicht vom Üben ab

TREBUR(ml). Nein, die Reaktion auf das geplante Thema des Gruppenabends am 17.01.2002 war zunächst gar nicht positiv... Es lag noch Schnee, es war kalt, und der Gedanke an Arbeit draußen im Freien war dann doch eher unangenehm. Wo Halle und Unterkunft doch so schön geheizt sind!

Doch aller Protest half nichts, denn immerhin hatten die Treburer Jürgen und Marion Lehmann sowie Stefanie Landau aus Wallerstädten sich spontan bereit erklärt, als Notfalldarsteller herzuhalten. Ein Verkehrsunfall an der uns mittlerweile wohlbekannten Natostraße am Kornsand war das Szenario. Zwei PKW, einer mit zwei, der andere mit einem Insassen, die Verletzungen reichten von der Oberschenkelfraktur bis zur Wirbelsäulenverletzung.

Die Besatzungen aller vier ausgerückten Fahrzeuge (im Kommandowagen als fünftem Fahrzeug saßen die "Fotografen", denen wir die Bilder hier verdanken) hatten demnach alle Hände voll zu tun mit Licht machen, Verletzte betreuen, versorgen, aus den Fahrzeugen holen und in den Rettungswagen weiterversorgen und transportfertig machen.

Nach etwas mehr als einer Stunde war schließlich alles geschafft, und nach einem kurzen Resumé in der Unterkunft gings ins Eigenheim zum Abschlußessen ...