Auch die OV Trebur war dabei!

Beitrag teilen

 

Am 13.1.2013 bildeten 1823 ehrenamtliche Helfer aus ganz Deutschland vor dem Brandenburger Tor das rote Symbol der Hilfsorganisation und starteten damit das Jubiläumsjahr „150 Jahre Rotes Kreuz“. Das DRK wurde 1863 in Genf von Jean-Henry Dunant und seinen Mitstreitern gegründet. Nachdem alle anwesenden Rotkreuzler in Berlin registriert worden waren, erhielt jeder eine rote Mütze und einen roten Pullover, so dass dieses tolle Bild erzielt werden konnte. Dank einer sehr guten Organisation vor Ort musste keiner lange in der Kälte ausharren. Keinem war der Weg zu weit. Wir sind halt doch „eine große Familie“. (Das DRK Trebur war vertreten durch Jürgen Lehmann, Monika Kraft, Jürgen Kraft.)