Spass + Nass = warm & toll

Beitrag teilen

 

TREBUR (jk/ml). Das Wichtigste vorweg: Das Wetter hat - dank Jürgen Möbus' unerschütterlicher Zuversicht  - super mitgespielt dieses Jahr. So war es dank hoher Besucherzahlen und hoher Temperaturen nicht verwunderlich, dass wir 6 leichte "Blessuren" versorgt haben, die von kleinen Schnittwunden bis zum Muskelkarter reichten.

Ausserdem wurde unser Saniätsdienstteam noch auf den benachberaten Sportplatz gerufen, weil es einem Jungen beim dortigen Fussballturnier schlecht geworden war. Die Trainer hatten sich - nach einer gut durchgeführten Ersten Hilfe - gedacht "bei Spass und Nass ist doch bestimmt das DRK" - und so kamen wir zum Einsatz. Der junge Mann wurde durch unseren Rettungswagen versorgt und in ein Krankenhaus zur ärztlichen Abklärung gebracht. Der Sanitätsdienst bei Spaß un Nass war ist in dieser Zeit durch unsere Kollegen weiter sichergestellt.

Neben Pflastern, Verbänden und guten Ratschlägen hatten das Treburer JRK und DRK sowie die Kolleginnen von der Treburer Sozialstation aber vor allem eines in petto: Cocktails bis zum Abwinken! Nach altbewährter Manier gab es tagsüber alkoholfreie Cocktails, abends wurden dann dazu jeweils auch die Varianten mit Alkohol angeboten. Heißen Kaffee gabs ebenfalls, auch wenn der in diesem Jahr dank sengender Hitze nur wenig gefragt war. Im letzten Jahr hatten wir noch spontan heißen Orangensaft ins Programm genommen ...

Gute musikalische Unterhaltung durch "Mission Possible", zu deren Besetzung auch ein DRK-Kollege von der Groß-Gerauer Rettungswache gehört, rundeten einen aus unserer Sicht absolut gelungenen Tag ab. Wir freuen uns darauf, auch im nächsten Jahr wieder gemeinsam mit den übrigen Treburer Vereinen und Besuchern einen tollen Tag im Freibad zu erleben!