Foto: M. Andreya / DRK e.V.

Gelb macht glücklich

Beitrag teilen

 

Das JRK hat sich am Wochenende im DRK-Heim einquartiert und den Bereitschaftsraum renoviert.

Jugendrotkreuz renoviert Bereitschaftsraum

TREBUR(ml). Knallgelb wird der Bereitschaftsraum der OV Trebur, und wenn blau glücklich macht, wie in bekannter Autohersteller meint, warum dann nicht auch gelb? Auf jeden Fall ists keine Farbe für Langweiler!

Am Freitag mittag zog das JRK ins DRK-Heim ein, räumte den Bereitschaftsraum aus, baute Feldbetten im Gruppenraum auf und begann mit der Renovierung. Die alten Tapeten mußten runter, neue Tapeten wurden an die Wand "gekleistert", Farbe gemischt und angestrichen. Arbeit genug für die fünf Friends, wie die JRK-Gruppe Trebur seit einer Weile offiziell heißt, und ihre Gruppenleiter, um damit ein Wochenende zu füllen.

Das ELW-Arbeitsteam konnte sich samstags bereits vom Arbeitsfortschritt überzeugen, und auch am Sonntag, als im Hof am ELW geschraubt wurde und im ersten Stock Farbe an die Wände kam, begutachteten beide Teams jeweils die Arbeit des anderen. Grund für Kritik gabs dabei auf keiner Seite :-)

Pünktlich zum WM-Endspiel wurden die Arbeiten dann unterbrochen, die JRKler warfen sich in eigens mitgebrachte Fan-Klamotten, schulterten die Deutschlandflagge und machten sich auf ans Rathaus in Trebur, um dort die beachtliche Leistung der Nationalmannschaft auf der Großbildleinwand zu verfolgen. Schade, daß es nicht zum Sieg gereicht hat - aber Spaß gemacht hat das gemeinsame Mitfiebern sicher allemal.

Anschließend wurden die Arbeiten dann abgeschlossen. Die nächste Gruppenstunde steht dann wohl unter dem Motto "Gelb macht gute Laune" - und es sieht richtig gut aus ...!