Kreisübung '01 - Dreitagefieber

Beitrag teilen

 

Beitragsseiten


Sonntag, 26.08.2001 - Der Abschluß

RIEDSTADT(ml). Mit allergrößtem Respekt vor der Leistung aller Beteiligten zogen Kreisbereitschaftsleiter Peter Hahn und Übungsleiter Sönke Lase kurz nach Ende der Übung "Busunglück" ihr Fazit. Neben Worten des Lobes für alle Beteiligten dankten die beiden vor allem den Angehörigen der Mimtrupps, der Feuerwehr Gernsheim (vom Vortag), der SIN (Seelsorge in Notfällen), des KAB und der SchwesternhelferInnen für ihre Teilnahme an der Übung, Herrn Baumann von den Riedwerken Groß-Gerau für die kostenlose Bereitstellung des Busses und sein Engagement als Busfahrer und Notfalldarsteller, sowie den Betreuungszügen für den reibungslosen Ablauf und die geleistete Arbeit im Basislager.

Stürmischer Beifall beendete die Abschlußrede der Übungsleitung, und dann gab's nur noch ein Ziel mit mehreren Etappen: Essen fassen, abbauen, heimfahren - und dann duschen und ausschlafen ...