Foto: M. Andreya / DRK e.V.

Alarm für die "Friends"

Beitrag teilen

 

Beitragsseiten


"Werkstattunfall" (14.00 Uhr)

Was hat uns unsere Mutter immer gesagt: "Messer, Gabel, Säge, Licht sind für kleine Kinder nicht". Dieses könnten die "Friends" beim Anblick dieses Übungsbeispiels um 14.00 Uhr gedacht haben. Sie fanden nämlich eine sehr verstörte junge Frau vor, deren Freund sich in der hauseigenen Werkstatt mit einer Kreissäge einen Finger (oberes Fingerglied) abgetrennt hatte und nun dort blutend lag. Also Handschuhe an und los. Die junge Frau wurde aufgrund ihrer ziemlichen Blässe in die Schocklage gebracht und betreut, dem jungen Mann ein Druckverband angelegt und das Amputat sichergestellt sowie der Notruf abgesetzt.